RFID-Unterstützung in BarTender

Intelligente Tools für „intelligente Etiketten“

Die BarTender-RFID-Tools sind mit derselben Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit ausgestattet, für die die Funktionen für das Etikettendesign von BarTender berühmt sind. RFID-Objekte werden in den Entwürfen auf dieselbe Weise erstellt wie Strichcodes und andere Etikettenobjekte.

Mit BarTender können Sie dieselben Daten in Ihre RFID-Tags, Ihren Text und Ihre Strichcodes einfügen und haben so die Möglichkeit, die Daten mithilfe von RFID- oder Strichcode-Scanning-Hardware abzurufen und Datenredundanz für den Fall eines Problems mit einem RFID-Tag vorzusehen.

BarTender bietet in drei Editionen vollständige RFID-Unterstützung an: Enterprise Automation, Automation und Professional.

Erfahren Sie mehr über BarTender-Software für die Konzeption, den Druck und die Automatisierung der Produktion von RFID-Tags, Strichcodes, Etiketten und Karten.

Unterstützung der neuesten Tag-Typen

Die Editionen Enterprise Automation und Automation unterstützen die meisten Tag-Typen in RFID-fähigen Druckern, u. a. EPC Gen 2 (ISO 18000-6C), ISO 15693, ISO 18000-6B, EPC Class 1, Tag-It, I-CODE, TagSys, My-d und Picotag. (Hier können Sie sich über unsere Unterstützung für neue Drucker im Zuge ihrer Markteinführung informieren.)

Datenformate für Wal-Mart, DoD, EPC und mehr

Bei den meisten RFID-Tags ist es möglich, Daten in verschiedenen Formaten zu codieren. BarTender unterstützt aktuell die Formate DoD, GDTI, GIAI, GID, GRAI, GSRN, SGLN, SGTIN, SSCC und SGLN. Sie können jedoch auch eigene benutzerdefinierte RFID-Datenformate vorgeben.

Konform mit „Gen2“

BarTender ist mit der Norm „UHF Generation 2“ des Konsortiums EPCglobal vollständig konform, d. h., Sie können das Programm mit RFID-fähigen Druckern einer Vielzahl von Herstellern verwenden. BarTender unterstützt auch viele Drucker und RFID-Tags der „Generation 1“.

Unicode-Konformität vereinfacht die internationale Nutzung

Bei der Codierung von Text in ein RFID-Tag können Sie aus weltweit 20 verschiedenen Codepages wählen, einschließlich Unicode, das die meisten Zeichen der Sprachen auf der Welt unterstützt.

Anzeige von RFID-Tags auf dem Bildschirm

In BarTender wird der Umriss der RFID-Antenne, des Chips und des Substrats beim Entwerfen des Etiketts angezeigt, damit Sie sehen können, ob Sie ein Etikett an einem unerwünschten Ort anbringen. Das vordefinierte Etikettenmaterial von BarTender enthält Grafikdateien, die die jeweilige Kontur anzeigen, Sie können aber auch eigene benutzerdefinierte Bilder verwenden.

Bereit für die Zukunft

RFID ist eine relativ neue Technologie mit sich rasch weiterentwickelnden Funktionalitäten und Anwendungen. Glücklicherweise kann wichtige BarTender-Funktionalität häufig kostenlos über herunterladbare Upgrades für Druckertreiber und Komponentenmodule aktualisiert werden. Auf diese Weise sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie das komplette Programm aufgrund kleinerer Änderungen an RFID-Tags und -Standards upgraden müssen.

Wenn Sie mehr über die unterstützten RFID-Standards wissen möchten, laden Sie die BarTender-Broschüre herunter, oder besuchen Sie die Seite Spezifikationen und Funktionen.

Weitere Informationen

BarTender im Überblick

Neues in BarTender 2016

Editionen vergleichen

Technische Spezifikationen

BarTender kaufen

BarTender upgraden

BarTender registrieren

Technischer Support

Druckertreiber

Kundenmeinungen

„Weil BarTender in jedes ERP-System und jedes Autoren- und Managementsystem für Sicherheitsdatenblätter integriert werden kann und über benutzerfreundliche und leistungsstarke Intelligent Templates™ verfügt, ist es zu unserem bevorzugten Softwareprodukt zur Bewältigung der Herausforderungen geworden, die mit der GHS-Konformitätskennzeichnung bei allen unseren Kunden aus der Chemiebranche einhergehen.“

—Rick Schilling, President, Integrated Productivity Systems (IPSi)