Technische Spezifikationen von BarTender

Systemanforderungen und Kompatibilität

Betriebssystem

  • Windows 10, 8.1, 8, 7 und Vista.
  • Windows Server 2016, Server 2012 und 2012 R2, Server 2008 und 2008 R2.
  • Beinhaltet alle 32-Bit und 64-Bit (x64)-Versionen.

Festplatten- und Arbeitsspeicher (Minimum)

  • Basic- und Professional-Editionen (32-Bit)
    • 1 GB RAM
    • 2 GB freier Festplattenspeicher
  • Basic- und Professional-Editionen (64-Bit)
    • 2 GB RAM
    • 3 GB freier Festplattenspeicher
  • Automation- und Enterprise Automation-Editionen (32-Bit)
    • 4 GB RAM
    • 20 GB freier Festplattenspeicher (für ausreichend Speicherplatz für Protokolle)
  • Automation- und Enterprise Automation-Editionen (64-Bit)
    • 8 GB RAM
    • 20 GB freier Festplattenspeicher (für ausreichend Speicherplatz für Protokolle)

Bildschirmauflösung (empfohlen)

1024 x 768 oder höher

.NET Framework

.NET Framework 4.0 ist erforderlich. Das BarTender-Installationsprogramm installiert alle erforderlichen .NET Framework-Komponenten automatisch.

Optionale Datenbank

Voraussetzung für die Protokollierung von Druckaufträgen und Ereignismeldungen

  • Microsoft SQL Server 2005 Express oder höher (Microsoft SQL Server 2012 Express bei BarTender enthalten) oder
  • Microsoft SQL Server 2005 oder höher (von einem Datenbankanbieter zu beziehen)

Sprachunterstützung

Bei internationalen Editionen kann die Benutzeroberfläche zwischen 23 Sprachen umgestellt werden: Chinesisch (vereinfacht oder traditionell), Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch (europäisch oder brasilianisch), Russisch, Schwedisch, Spanisch, Thailändisch, Tschechisch, Türkisch und Ungarisch.


Strichcode-Unterstützung

Beinhaltet über 400 vorformatierte, einsatzbereite Strichcodekomponenten auf der Grundlage von 95 Symbolreihen und mehr als ein Dutzend Strichcodestandards. Enthält außerdem eine große Zahl an Beispieldesigns für Konformitätsetiketten.

Lineare Strichcodes

  • Codabar
  • Code 39 (Full ASCII und Regular)
  • Code 93
  • Code 128
  • EAN-8
  • EAN-13 (mit und ohne 2- und 5-Ziffern-Erweiterungen)
  • GS1-128
  • GS1 DataBar (ehemals RSS alle vier nicht gestapelten Varianten)
  • Interleaved 2-of-5
  • ITF-14
  • JAN-8
  • JAN-13 (mit und ohne 2- und 5-Ziffern-Erweiterungen)
  • MSI Plessey
  • RSS (siehe GS1 DataBar)
  • Telepen
  • Trioptic
  • UPC-A (mit und ohne 2- und 5-Ziffern-Erweiterungen)
  • UPC-E (mit und ohne 2- und 5-Ziffern-Erweiterungen)

2D Matrix und gestapelte Symbole

  • Aztec Code
  • Data Matrix
  • GS1 Composite (13 Varianten)
  • GS1 DataBar (ehemals RSS
  • 3 gestapelte Varianten)
  • GS1 DataMatrix
  • GS1 QR
  • MaxiCode
  • Micro QR Code
  • MicroPDF417
  • PDF417
  • QR Code
  • RSS (siehe GS1 DataBar)
  • iQR

Strichcodes für Post und Versand

  • Australia Post
  • Canadian Customs
  • Japanese Post
  • KIX Code
  • Royal Mail
  • UPS MaxiCode
  • USPS Intelligent Mail
  • USPS Planet
  • USPS Postnet

Strichcodestandards

  • GS1 Coupons
  • GS1 Distribution
  • GS1 General Applications
  • GS1 Health Care – Non-retail
  • GS1 Health Care – Retail
  • GS1 Pharmaceutical
  • GS1 Retail – General Distribution
  • GS1 Retail – Non-general Distribution
  • HIBC (Primary und Secondary)
  • ISBT
  • TLC (39 und MicroPDF417)
  • DUN
  • UPS Tracking Number
  • Entwerfen von Strichcodes für nahezu jeden anderen Standard mit BarTender

Etikettenstandards

  • AIAG
  • Caterpillar
  • DoD
  • GHS
  • GM 1724-A
  • HIBC
  • MIL 129 und 1189B (LOGMARS)
  • ODETTE
  • Oracle WMS
  • Sears
  • Wal-Mart
  • SAP AII
  • SSCC
  • TLC
  • UPS
  • USPS (beinhaltet FIM A und FIM C). Sie können Etiketten für nahezu jeden anderen Standard mithilfe von BarTender entwerfen.

Datenformat-Standards

Codieren Sie Text mithilfe von nahezu jedem Datenformat einschließlich Unterstützung für Unicode ASCII, westlicher, japanischer, chinesischer oder jeder anderen Zeichencodierung sowie benutzerdefinierter Formate. Außerdem verfügt BarTender über vordefinierte Strichcodekomponenten mit integrierter Unterstützung der folgenden Datenformat-Standards:

  • GTIN-8 (für EAN-8-JAN-8- und UPC-E-Strichcodekomponenten)
  • GTIN-12 (für UPC-A-Strichcodekomponenten)
  • GTIN-13 (für EAN-13- und JAN-13-Strichcodekomponenten)
  • GTIN-14 (ehemals EAN-14 und SCC-14; für GS1-Strichcodekomponenten die die Anwendungskennung (01) nutzen für GS1 DataBar-Komponenten und für ITF-14-Komponenten)
  • SCC-18 (für GS1-Strichcodekomponenten die die Anwendungskennung (00) nutzen).

"Symbolreihen" und "Standards" im Vergleich

Viele Strichcode-Symbolreihen werden in mehr als einem Strichcode- und/oder Etikettenstandard verwendet. Die unten aufgelisteten Standards (die in BarTender enthalten sind) werden von einigen anderen Softwareunternehmen als separate "Symbolreihen" aufgeführt. Dies ist irreführend, weil es sich dabei um Standards und nicht um Symbolreihen handelt.


Unterstützte RFID-Tag-Typen und Datenformate

Encode EPC Gen2, EPC Class 1, ISO 18000-6b, ISO 15693,Tag-It, I-CODE, TagSys, My-d und Picotag Alle EPC-Datenformate werden unterstützt, inklusive DoD, Wal-Mart, SGTIN, SSCC, GIAI, GID, GRAI, SGLN und andere.

Weitere Informationen

BarTender im Überblick

Neues in BarTender 2016

Editionen vergleichen

Technische Spezifikationen

BarTender kaufen

BarTender upgraden

BarTender registrieren

Technischer Support

Druckertreiber

Kundenmeinungen

„Weil BarTender in jedes ERP-System und jedes Autoren- und Managementsystem für Sicherheitsdatenblätter integriert werden kann und über benutzerfreundliche und leistungsstarke Intelligent Templates™ verfügt, ist es zu unserem bevorzugten Softwareprodukt zur Bewältigung der Herausforderungen geworden, die mit der GHS-Konformitätskennzeichnung bei allen unseren Kunden aus der Chemiebranche einhergehen.“

—Rick Schilling, President, Integrated Productivity Systems (IPSi)